In der Geschichte Mohrkirch gab es insgesamt 4 Schulen.

 

Die Volkshochschule war damals die bedeutenste in Deutschland.

 

Die Schule Mohrkirchholz wurde erstmals 1688/89 erwähnt.

 

1868 wurde in Mohrkirch der Schulbezirk geteilt, und so entstanden die Schulen Mohrkirch-Westerholz und die Schule Mohrkirch-Osterholz

 

Nach 99 jahren Trennnung der beiden schulen,beschloß man 1967 sich wieder zusammen zu schließen. die 1. 2. 7. 8. und 9.Klasse wurde in Mohrkirch-Osterholz unterrichtet,die anderen Klassen in Mohrkirch-Westerholz.

 

Seit dem Schuljahr 1971/72 gehen die Schüler der 5.-9. Klassen nach Süderbrarup.

Seidem gibt es nur noch die Schule Mohrkirch-Osterholz.